Pałac Margot, Karpacz
Tło bannera

Schloss Deine Übernachtung in Karpacz

19 wrz 21
20 wrz 21
Zrób prezent

Kennenlernen Sie den Schloss Margot

Der Margot Palast befindet sich im wunderbaren Park, ruhigen Stadtteil von Karpacz (Krummhübel), 800 Meter vom Stadtzentrum. Wir gaben alle erdenkliche Mühe um das Gebäude so restaurieren, dass es mit einer einzigartigen Atmosphäre fasziniert und durch Schönheit der Architektur verzaubert.

Kennenlernen Sie den Schloss Margot
Kennenlernen Sie den Schloss Margot
Kennenlernen Sie den Schloss Margot
Geschichte
Geschichte

Geschichte

Die Stifterin des Kinderheimes für Mädchen in Karpacz war Charlotte Hohenzollern, Schwester vom Kaiser Wilhelm II, spätere Herzogin von Sachsen-Meiningen, Mutter von Feodora von Reuß aus Schmiedeberg. Das große Gebäude aus Sandstein, Ziegel und Fachwerk war bekannt unter der Name Charlottenheim von dem Namen seiner Stifterin. Im Gebäude befand sich ein Waisenhaus für Frauen mit kleinen Kindern. Am öftesten wohnten hier Ehefrauen und Kinder von den Offizieren des Kaisers von Deutschland. Der Architekt dieses Gebäudes war Karl Grosser, Architekt der Berliner Bauakademie und er ist bekannt unter anderem für Entwurf des Hotels Monopol in Wrocław (Breslau) und Krankenhauses "Wysoka Łąka" in Kowary (Schmiedeberg). Nach dem Zweiten Weltkreig befand sich im Gebäude ein Haus der Mutter und des Kindes, das von Ordensschwestern geführt wurde. Dann war hier ein Ferienhaus des Arbeitnehmerurlaubsfonds „Baśka“. Im Jahr 2009 wurde der Margot Palast sorgfältig restauriert und in das schönste und am ehesten besuchte SPA & Wellnes in Karpacz verwandelt.

Jahre vergingen
Jahre vergingen

Jahre vergingen

Nach dem Zweiten Weltkreig befand sich im Gebäude ein Haus der Mutter und des Kindes, das von Ordensschwestern geführt wurde. Dann war hier ein Ferienhaus des Arbeitnehmerurlaubsfonds „Baśka“.

Schloss Eroffnung
Schloss Eroffnung

Schloss Eroffnung

2009 Erofnung Schloss Margot

Entwicklung
Entwicklung

Entwicklung

2016

Zobacz na mapie
Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen. Mehr in der Datenschutzerklärung.

OK, schließen